Termin bei Walter Brune

Titelbilder Bücher Walter Brune

Täuschend ähnlich sehen die beiden Ausgaben von „Angriff auf die City“ aus, doch in einer der beiden wurden nach Intervention des Centerentwicklers ECE einige Stellen geändert. Rechts ein weiteres Buch von Walter Brune (und Holger Pump-Uhlmann) zum Thema Center am Beispiel des Centro Oberhausen.

Vom Entwickler des Rhein-Ruhr-Zentrums, eines riesigen Shopping-Centers fernab der Stadtzentren, wandelte sich Walter Brune zum Gegner von Centerentwicklern wie ECE und deren großen innerstädtischen Centern. Vom Saulus zum Paulus? Aber da gibt es ja noch die kleinen, integrierten Einkaufszentren wie die Kö-Galerie, die Brune als bessere Lösung für die Städte ansieht. Darüber wird zu sprechen sein in der dritten Märzwoche bei einem Gespräch in der Reihe „Wahrheit beginnt zu zweit“, zu hören dann auf dem Blog „Verbietet das Bauen“.

Zur Einstimmung sei das Buch „Angriff auf die City“ aus dem Droste Verlag empfohlen, das 2006 Wellen schlug: ECE versuchte die Verbreitung einer großen Zahl von Stellen in dem Buch zu unterbinden, was jedoch vor Gericht zu großen Teilen abgewehrt wurde.

Hier geht es zu meinen bisherigen Beiträgen über Shopping-Center.

Zuschüsse zur Reisekasse für die Fahrt nach Düsseldorf über Flattr oder auf diesen Wegen – danke!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.