Auf dem Weg zur Stiftung trias

Auf dem Weg zur Stadtwandel-Tagung in Wuppertal mache ich einen Schlenker nach Hattingen und spreche für die Reihe „Wahrheit beginnt zu zweit“ mit Rolf Novy-Huy, Geschäftsführer der Stiftung Trias. Eines ihrer wichtigsten Ziele ist es, den Boden der Spekulation zu entziehen. Die Stiftung besitzt daher Grundstücke, auf denen sie dann Gebäude im Erbbaurecht an soziale und kulturelle Projekte vergibt, etwa für gemeinschaftliches Wohnen und Arbeiten.

Screenshot Stiftung trias

Mehr dazu bei Veröffentlichung des Gesprächs auf dem Blog „Verbietet das Bauen„.

Unterstützung für die Reisekasse per Flattr oder auf folgenden Wegen. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.