Äpfel essen

Äpfel im Garten

Weil Russland keine Äpfel mehr aus der EU importiert, sollen wir jetzt alle einen Apfel mehr am Tag essen, sagt unser Landwirtschaftsminister. Nun denn, Äpfel esse ich gern, und bin außerdem seit einem Besuch in Czernowitz ein Freund der Ukraine. Aber am folgenreichsten wird der Boykott für die polnischen Landwirte, was einen klassischen Zielkonflikt bewirkt: am besten wär es doch, regional zu essen. Und bei uns fallen die Äpfel sogar vom Nachbarsbaum in den Garten. „Urban gardening“, sofern man bei Oldenburg von „urban“ sprechen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.