Harald Welzer: Gespräch, Stiftung, Bücher

In der Reihe „Wahrheit beginnt zu zweit“ (nach einer Formulierung des Oldenburger Philosophen Karl Jaspers) gibt es auf dem Blog „Verbietet das Bauen“ jetzt ein Gespräch mit Harald Welzer.

Mehr Informationen auf der Webseite seiner Stiftung futurzwei.

Buchtipps zu Harald Welzer:
Welzer Bücher

Selbst Denken
Das aktuellste und wichtigste Buch nicht nur für alle, die sich für die Themen des Blog-Gesprächs interessieren. Begründet ausführlich und überzeugend, warum wir bei uns selbst anfangen können  – sollten – werden, uns und die Welt zu verändern.
328 Seiten, 19,99 Euro, ISBN 978-3-10-089435-9

Der Futurzwei Zukunftsalmanach 2013
Wie es dann aussieht, wenn Menschen anfangen, ihr Leben und Arbeiten zu ändern, das zeigen die „Geschichten des Gelingens“ der Webseite futurzwei oder eben hier des Buches.
Herausgegeben von Harald Welzer und Stephan Rammler. 463 Seiten, 16,99 Euro, ISBN 978-3-596-19420-9

Das Ende der Welt, wie wir sie kannten
Alles ändert sich, nicht nur Natur und Klima durch unsere Wirtschaftsweise, sondern in der Folge auch unsere Gesellschaft. Was das für die Zukunft und die Demokratie bedeutet, darüber schreiben Claus Leggewie und Harald Welzer.
283 Seiten, 9,95 Euro, ISBN 978-3-596-18518-4

Perspektiven einer nachhaltigen Entwicklung
Wie sieht die Welt im Jahr 2050 aus?
Dieser Sammelband nach einer Tagung von 2010 vereint viele Ausblicke in die Zukunft von Wirtschaft, Energie und Mobilität. Trotz wechselhafter Qualität der Beiträge lesenswert.
Herausgegeben von Harald Welzer und Klaus Wiegandt. 341 Seiten, 12,99 Euro, ISBN 978-3-596-18794-2

Klimakriege
Wenn es dann nicht geklappt hat mit dem rechtzeigen Ändern unserer Art des Lebens und Wirtschaftens, dann wird die Welt rauher. In diesem Buch beschreibt Harald Welzer, um es mit dem Untertitel zu sagen, „wofür im 21. Jahrhundert getötet wird“.
335 Seiten, 9,95 Euro, ISBN 978-3-596-17863-6

Alle Bücher erschienen bei S. Fischer (Selbst Denken) beziehungsweise beim Fischer Taschenbuch Verlag.

Wo bestellen? Vor Ort in jeder Buchhandlung Deutschlands, oder online zum Beispiel nicht am großen Fluss, sondern bei einer der größten inhabergeführten Buchhandlungen, Bücher Wenner Osnabrück mit Bültmann & Gerriets Oldenburg, die eine online-Bestellung ohne Versandkosten innerhalb Deutschland anbieten und ein Rückgaberecht von 14 Tagen.

Die Kaffeekasse füllen und die Arbeit am Blog unterstützen geht mit Flattr oder auf diesen Wegen. Danke dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.